Flughafen Köln-Bonn – Parkhaus

Architektur
JAHN, Chicago/USA

Planungszeit
1995 − 1998

Ausführungszeit
1998 − 2000

Leistungen von Werner Sobek
Tragwerksplanung für Fassaden und Sonderkonstruktionen sowie die Stahlkonstruktion der Parkhäuser (LPH 1 – 6 gemäß § 64 HOAI)

Auftraggeber
Flughafen Köln-Bonn GmbH

Fotografen
Frank Alexander Rümmele, Alfter/Deutschland
H.G. Esch, Hennef/Deutschland

Der Flughafen Köln-Bonn wurde aufgrund der stetig steigenden Passagierzahlen Ende der 1990er Jahre um ein neues Terminalgebäude erweitert. Werner Sobek Stuttgart zeichnete nicht nur für die vollkommen verglaste Fassade von Terminal 2 verantwortlich, sondern betreute auch Tragwerksentwurf und -berechnung der drei neuen Parkhäuser, die im Zuge der Erweiterung entstanden. Die Parkhäuser sind mit einer Außenhaut aus Steel Mesh versehen, die eine freie Luftzirkulation zulässt, aber die Nutzer dennoch vor Wind und Regen schützt.