Messe Xi’an

Architektur
gmp, Hamburg/Deutschland

Planungszeit
2006

Ausführungszeit
2006 − 2007 (Phase 1)

Leistungen von Werner Sobek
Entwurfsplanung
Vordimensionierung, Leitdetails
Tragwerksplanung
Beratung der chinesischen Planungspartner

BGF
152.000 m²

Auftraggeber
Xi’an Qujiang Cultural Industry Investment Group, Xi’an/China

Fotografie
Jan Siefke, Shanghai/China

Die neue Messe von Xi’an besteht aus insgesamt sieben Messehallen; in der ersten Bauphase wurden vier dieser Hallen realisiert. Die Grundrissabmessungen der Hallen betragen jeweils 144 m x 72 m. An den Längsseiten der Gebäude sind je zwei massive Stahlbeton-Mauerwerk-Riegel angeordnet. Auf diesen Riegeln sitzt, auf kurzen Stahlstützen gelagert, in ca.14,5 m Höhe das Dachtragwerk auf. Die tonnenförmigen Stahldächer weisen eine freie Spannweite von 66 m auf. Die Stirnseiten sind vollflächig verglast.