Gira

Architektur
Ingenhoven Architekten, Düsseldorf/Deutschland

Planungszeit
1999 − 2000

Ausführungszeit
2000 − 2001

Leistungen von Werner Sobek
Tragwerksplanung (LPH 1 − 6 + 8 gemäß § 64 HOAI)

Auftraggeber
Giersiepen, Anlagen-, Verwaltungs- und Vertriebs GmbH & Co. KG, Radevormwald/Deutschland

Fotografie
H.G. Esch, Hennef/Deutschland

Auszeichnungen
Preis des deutschen Stahlbaus 2004

Das Produktions- und Bürogebäude von Gira in Radevormwald besteht aus zwei annähernd baugleichen Hallen. Die Maße jeder Halle betragen im Grundriss 71,5 x 22,5 m. Der Innenraum der Hallen ist aufgrund der charakteristischen Stahlbogenkonstruktion des Tragwerks im ersten Geschoss völlig stützenfrei. Das Tragwerk ist aus geschweißten Blechen zusammengesetzt. Der Zweigelenkrahmen besteht aus biegesteif verbundenen Rahmenstielen und Rahmenriegeln. Diese sind an den Fußpunkten gelenkig angeschlossen.