A-Motion Pavillon

Architektur
Kauffmann – Theilig & Partner, Stuttgart/Deutschland

Planungszeit
1996 − 1997

Ausführungszeit
1997

Leistungen von Werner Sobek:
Tragwerksplanung (LPH 1 − 8 gemäß § 64 HOAI)

BGF
470 m²

Auftraggeber
Daimler AG, Stuttgart/Deutschland

Fotografie
Andreas Keller, Altdorf/Deutschland

Der zur Markteinführung der Mercedes A-Klasse im Sommer 1997 in insgesamt 20 europäischen Städten aufgestellte Pavillon besteht aus einer Bodengruppe, einem Würfel aus Holz, einem darin eingespannten textilen Dach und Bühnenelementen. Der Pavillon sollte innerhalb eines Tages auf- und abbaubar sein. Dies erforderte einen bis ins letzte Detail durchdachten Entwurf des Gebäudes, das zum größten
Teil nur aus der tragenden Konstruktion selbst besteht.