Cité du design

Architektur
LIN Finn Geipel Giulia Andi, Berlin/Deutschland & Paris/Frankreich

Planungszeit
2004 − 2005

Ausführungszeit
2005 − 2009

Leistungen von Werner Sobek
Tragwerksplanung
Fassadenplanung (LPH 1 − 8 gemäß § 64 HOAI)

BGF
21.140 m²

Auftraggeber
Métropole de St. Etienne/Frankreich

Fotografie
Jan-Oliver Kunze, Berlin/Deutschland

Auszeichnungen
Prix Spécial de l’Equerre d’argent 2009
Auszeichnung zum Preis des deutschen Stahlbaus 2010
DAM Preis für Architektur 2010

Die Cité du Design befindet sich auf dem Gelände einer denkmalgeschützten ehemaligen Waffenfabrik in St. Etienne/Frankreich. Sie besteht zum einen aus bereits vorhandenen Gebäuden, die renoviert und für ihre neue Bestimmung umgebaut werden, zum anderen aus einer großen hallenartigen Hüllkonstruktion, der sogenannten „Platine“. Sie besitzt eine innovative Außenhaut mit einem minimierten, dreidimensionalen Tragwerk. Diese Außenhaut passt sich als adaptive Gebäudehülle den wechselnden programmatischen Anforderungen der Aktivitäten im Inneren an, z.B. durch Veränderung der Lichtdurchlässigkeit, und deckt als Solarkraftwerk einen Großteil des eigenen Energiebedarfes.