Alster Gate Hamburg

Architektur
gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg/Deutschland

Planungszeit
2020 − 2021

Ausführungszeit
2020 − 2023

Leistungen von Werner Sobek
Fassadenplanung
Thermische Bauphysik
Bauakustik
Raumakustik
Thermisch-dynamische Gebäudesimulation
Wärmebrückensimulation

BGF
22.420 qm

Auftraggeber
MAGNA Projektentwicklungs GmbH, Hamburg/Deutschland

Im Hamburger Stadtteil Hohenfelde entsteht an der Ecke Wallstraße/Steinhauerdamm ein neues Bürohochhaus. Mit zwei Untergeschossen, 12 Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss erreicht das Gebäude eine Höhe von circa 50 m über Geländeoberkante. Der im Grundriss geschwungene, Z-förmige Baukörper steht auf einem dreieckigen Grundstück. Er bildet so zwei zu den angrenzenden Straßen parallel stehende „Flanken“ aus. Außenliegende Sonnenschutzmaßnahmen und opake Fassadenbereiche reduzieren den Eintrag von Solarstrahlung. Dadurch wird ein hochwertiger sommerlicher Wärmeschutz erreicht. Die Fassadensysteme erfüllen gleichzeitig auch erhöhte Schallschutzforderungen. Die Wärmeversorgung des Gebäudes erfolgt über das Fernwärmeversorgungssystem Hamburg. Durch eine tageslicht- und präsenzabhängige Beleuchtungssteuerung wird der Strombedarf für die künstliche Beleuchtung auf ein Minimum reduziert. Das Gebäude soll im Rahmen der Nachhaltigkeitszertifizierung den LEED Gold-Standard erreichen.