Medien

„Offen sein für neue Wege“ – ein Gespräch mit Daniel Torakai

Digitale Arbeitsmethoden sind überall auf dem Vormarsch – wozu braucht ein Ingenieur da noch Papier und Bleistift? Dipl.-Ing. Daniel Torakai (Teamleiter bei Werner Sobek) beschreibt die Veränderungen in der alltäglichen Arbeit eines Bauingenieurs. Er erläutert, welche Anforderungen der digitale Wandel mit sich bringt – und warum das händische Skizzieren auch in Zukunft wichtig bleiben wird.

Seit seiner Gründung im Jahr 1992 ist das Unternehmen Werner Sobek stark gewachsen. Mittlerweile umfasst die Firma mehr als 350 Mitarbeiter und ist international vertreten. In unseren Büros arbeiten Menschen aus mehr als 40 Ländern, die ebenso viele Sprachen sprechen. Wir sind stolz auf unser Team und freuen uns, die Menschen hinter unseren Projekten in kurzen Filmbeiträgen vorstellen zu können.

Zum Kurzinterview mit Daniel Torakai unter: https://www.youtube.com/watch?v=wSitvkzdWmo