Archiv 2020

Werner Sobek ist mit vier Beiträgen im Tagungsband „Baustatik 2020“ vertreten

Die Fachtagung Baustatik lädt alle drei Jahre zum Dialog zwischen Praxis und universitärer Forschung ein. Im Mittelpunkt der Tagung stehen dabei aktuelle Entwicklungen bei Berechnungsmethoden und Bemessungskonzepten sowie Herausforderungen bei aktuellen Bauvorhaben. Veranstalter ist die Forschungsvereinigung Baustatik – Baupraxis e.V., die die Lehrstühle und Institute für Statik im deutschsprachigen Raum vertritt. Da die 14. Fachtagung wegen Corona leider auf nächstes Jahr verschoben werden musste, stellt der diesjährige Gastgeber, die Universität Stuttgart, den umfangreichen Tagungsband online kostenlos zur Verfügung: https://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/10779

Wir freuen uns, in diesem wichtigen Band mit vier Beiträgen vertreten zu sein:

. Ein außergewöhnliches Beispiel für Ingenieursarchitektur: der ThyssenKrupp Testturm
(Holger Hinz, Roland Bechmann; S. 129 ff.)
. Komplexität berechenbar machen: das parametrische Engineering des Kuwait International Airport
(Matteo Brunetti, Lucio Blandini; S. 367 ff.)
. Herausforderungen bei Berechnung und Bemessung des Tragwerks des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofs
(Angelika Schmid, Johannes Kuhnt, Clemens Neugart, S. 643 ff.)
. Masseneinsparungspotential beim Einsatz adaptiver Strukturelemente in Hochhaustragwerken
(Simon Steffen, Michael Böhm, Walter Haase, Oliver Sawodny, Werner Sobek; S. 787 ff.)

Viel Freude bei der Lektüre!