Werner Sobek Design

Durch die Planung von Tragwerk und Fassade nimmt Werner Sobek wesentlichen Einfluss auf Form und Funktion zahlreicher Objekte. Aber auch die ganzheitliche Gestaltung von Produkten wie Stühlen oder Seilendbeschlägen gehört zum Leistungsspektrum, ebenso wie der Entwurf und die architektonische Planung von Brücken, Türmen, Messeständen, temporären Bauten, Häusern oder städtebaulichen Objekten. Gemeinsam ist allen diesen Entwürfen ihre hohe Gestaltqualität, die Durchformung bis ins kleinste Detail und ihre ausgeprägte Funktionalität.

Wo immer möglich, wird mit standardisierten und vorgefertigten Elementen gearbeitet, die für große Wirtschaftlichkeit und hohe Qualität sorgen. Form, Funktion und Struktur verbinden sich dann zu einer perfekten Einheit. Dies erfordert von den Architekten, ein Verständnis für die Möglichkeiten und  Grenzen der Tragstruktur – und vom Ingenieur, ein tiefes Verständnis für die architektonische Absicht. Es erfordert übergreifende und interdisziplinäre Fähigkeiten. Für Werner Sobek stehen formale Qualität, konstruktive Logik, Leichtigkeit und Transparenz im Mittelpunkt. Hierbei geht es nicht nur um das Design der einzelnen Elemente.

Für Werner Sobek Design umfasst die Gestaltung den Prozess einer Reduktion auf die Quintessenz. Jederzeit wird geprüft, ob die Grenzen körperlich und technisch sinnvoll sind und das Machbare ausreizen. Ein minimiertes Design mit hohem Anspruch an Komplexität und einen extrem hohen Grad an formaler Qualität sind das Ergebnis dieses Ansatzes.