Mobile Olgäle

Künstler:
rosalie, Stuttgart/Deutschland

Planungszeit:
2013

Ausführungszeit:
2013

Leistungen von Werner Sobek:
Tragwerksplanung

Auftraggeber:
Olgäle Stiftung, Stuttgart/Deutschland

Fotograf:
Wolfram Janzer, Stuttgart/Deutschland

Einer der Innenhöfe des neuen Kinderklinikums „Olgäle“ in Stuttgart wird von einem Mobile der Stuttgarter Künstlerin rosalie geprägt. Das Mobile umfasst ingesamt 24 Schmetterlinge, die vom Dach des Innenhofes abgehängt sind. Die aus lackiertem Edelstahl gefertigten Schmetterlinge haben einen Durchmesser von fast einem Meter und wiegen jeweils 24 kg. Sie sollen an die sechs Kontinente erinnern, die sich durch das gesamte Orientierungssystem des Olgäle ziehen. Deshalb gibt es sechs verschieden farbige und geformte Schmetterlingsarten. Der höchste Schmetterling schwebt 25 Meter über dem Boden des Innenhofs.

 

Ähnliche Projekte: