EXPO 2000

Architekten:
Richard Horden Associates, London/United Kingdom

Planungszeit:
1998

Leistungen von Werner Sobek:
Tragwerksplanung (LPH 1-2 gem. § 64 HOAI)

Fotos:
Werner Sobek, Stuttgart/Deutschland

Die entworfenen Brücken bestehen vollständig aus Aluminium. Sie zeichnen sich durch ihre Leichtigkeit, ihre Schlankheit und – dank Vorfertigung – eine einfache Montierbarkeit aus. Die Brücken besitzen allesamt einen sehr differenziert ausgebildeten Hohlkastenquerschnitt in Blechbauweise mit integrierten Spanten und Stringern. Im Geländerbereich ist der Hohlkasten teilweise hochgezogen, so dass ein trogförmiger Querschnitt mit besonders hoher Tragfähigkeit entsteht. Das Konstruktionsprinzip der Brücken ist eng verwandt mit den Bauprinzipien des Flugzeugbaus und der Karosserietechnik. Die Gestaltung der Form berücksichtigt den Kräfteverlauf ebenso wie eine elegante Einbindung in die Umgebung. Eine sorgfältig gesetzte Glanzlinie in der Ansichtsfläche der Brücke verstärkt den Eindruck besonderer Leichtigkeit.




Ähnliche Projekte: