Vinacomin Hanoi

Architekt
AREP Ville, Paris/France

Planungszeit
2011- 2012

Ausführungszeit
n.a.

Leistungen von Werner Sobek
structural and facade engineering

Auftraggeber
Vietnam Coal and Mineral Industries Holding Corporation Limited (Vinacomin)

Fotografen
AREP Ville, Paris

Der Vinacomin Gebäudekomplex besteht aus zwei eng nebeneinander stehenden,  sehr schlanken Türmen, die jeweils eine Gesamthöhe von 167 m erreichen. Die beiden Hochhäuser werden ergänzt durch ein fünfgeschossiges Sockelgebäude sowie eine ebenfalls fünfgeschossige Tiefgarage. Die ersten beiden Stockwerke der Hochhäuser sind jeweils 8,40 m hoch, während die darüber liegenden Geschosse eine Höhe von je 4,20 m aufweisen. Die beiden Hochhäuser werden von einem sogenannten Skygarden gekrönt, der einen faszinierenden Ausblick auf die umgebende Stadtlandschaft ermöglicht. Die nahezu entmaterialisierte Glasfassade des Skygarden ist mit einem speziellen Sonnenschutz beschichtet. Über dem Haupteingang im Erdgeschoss befindet sich ein großes Vordach aus Stahl und Glas.

 

Ähnliche Projekte: