HA-LO Headquarter

Architekten:
Jahn, Chicago/USA

Planungszeit:
1998 – 2000

Ausführungszeit:
2000 – 2001

Leistungen von Werner Sobek:
Tragwerksplanung der Sonderkonstruktionen

Auftraggeber:
Center Point Properties Oak Brook/USA

Fotograf:
Rainer Viertlböck, Gauting/Deutschland

Die Firma Ha-Lo ließ in der Nähe von Chicago ein siebengeschossiges Bürogebäude als neuen Sitz der Firmenverwaltung errichten. Der verglaste Stahlbeton-Skelettbau mit einer Grundfläche von 64 m x 55 m ragt dabei über die umliegende Bebauung heraus. Aufgrund der außergewöhnlichen Architektur wurde eine Befreiung vom Bebauungsplan gewährt. Das Gebäude wird im Außenbereich in ca. 28 m Höhe durch zwei dreieckförmige Strukturen im Grundriss zum Parallelogramm ergänzt. Ein unterspannter Träger mit einer Länge von über 60 m trägt jeweils ein Raster aus geschweißten T-Profilen, die in ihrer Bauhöhe an die verschiedenen Spannweiten angepasst sind. Die Seilunterspannung folgt dem Biegemomentenverlauf aus der dreieckigen Fläche. Rohrprofile bilden den Obergurt und die Pfosten des Trägers, der an einem Ende am Gebäudeeck aufgelagert wird. Am anderen Ende wird der Träger durch eine Dreigurtstütze unterstützt.

 

Ähnliche Projekte: