Hörsaalzentrum Aachen

Architekten:
Schmidt Hammer Lassen, Aarhus/Dänemark

Planungszeit:
2009 – 2010

Ausführungszeit:
2011 – 2016

Leistungen von Werner Sobek:
Generalplanung Technik (Koordination, Budget und Terminplanung)
Tragwerksplanung
Fassadenplanung
Gebäudetechnik
Nachhaltigkeitsberatung

Ausführungszeit:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordhrein Westfalen (BLB NRW), Aachen/Deutschland

Rendering:
Schmidt Hammer Lassen, Aarhus/Dänemark

Das dänische Architektenteam Schmidt/Hammer/Lassen gewann den internationalen Wettbewerb für ein neues Hörsaalzentrum an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen. Der siegreiche Entwurf umfasst zwei separate Gebäude, die durch ein völlig verglastes Atrium miteinander verbunden sind. Die Bruttogeschossfläche des Gebäudekomplexes beträgt 13.600 m². Zentrale Idee des Entwurfs von Schmidt/Hammer/Lassen ist der Kontrast zwischen den nach innen orientierten Hörsälen und der offenen Kommunikationszone, die die Hörsäle miteinander verbindet. Die Kommunikationszone bietet verschiedene Terrassen und Plätze unterschiedlicher Größe, die für soziale Aktivitäten und den Austausch von Wissen genutzt werden können.

 

Ähnliche Projekte: