ThyssenKrupp Testturm

Architekten:
Werner Sobek mit Helmut Jahn

Objektplanung:
Werner Sobek, Stuttgart/Deutschland & JAHN Architects, Chicago/USA

Planungszeit:
2013 – 2014

Ausführungszeit:
2014 – 2017

Leistungen von Werner Sobek:
Entwurf, Objektplanung, Tragwerks- und Fassadenplanung

Bauherr:
Krupp Hoesch Stahl GmbH im Auftrag der ThyssenKrupp Elevator AG

Renderings:
Werner Sobek, Stuttgart/Deutschland

Fotografien:
Zooey Braun, Stuttgart/Deutschland

Der Testturm für Aufzüge von ThyssenKrupp in Rottweil ist mit rund 246 Metern eines der höchsten Bauwerke Deutschlands. Die Konstruktion dient dem Testen und der Zertifizierung von Hochgeschwindigkeitsaufzügen. Sie trägt so zu einer erheblichen Verkürzung der Entwicklungszeit zukünftiger und bereits in der Konstruktionsphase befindlicher Wolkenkratzer auf der ganzen Welt bei. Der Testturm ist aber mehr als nur ein funktionales Gebäude zur Forschung und Entwicklung. Eine öffentliche Besucherplattform ermöglicht auf 232 Meter Höhe eine 360° Sicht auf die Region um Rottweil. Damit verfügt der Testturm über die höchste Besucherplattform Deutschlands.

 

Ähnliche Projekte: