Medien

Wohnen in der Zukunft

Bei einer Podiumsdiskussion im Kunstmuseum Wolfsburg erörterten der Philosoph Peter Sloterdijk und der Gestalter Werner Sobek ihre Vorstellungen über das Wohnen in der Zukunft. In seinen Texten über die „Wohnschäume“ stellt Sloterdijk eine Philosophie des Raumes auf, die auf weiten Strecken eine neuartige Architekturtheorie bedeutet. Werner Sobek macht sich mit neuen Materialien und Bauweisen auf die Suche nach visionären Formen des Wohnens. Sein Forschungsprojekt R129 war Teil der viel beachteten Ausstellung „Interieur/Exterieur. Wohnen in der Kunst.“ des Kunstmuseums Wolfsburg. Anlässlich dieser Ausstellung fand am 28. Februar 2009 ein Gespräch zwischen den beiden Visionären im ausgebuchten Foyer des Kunstmuseums Wolfsburg statt.

Eine Aufzeichnung des Gesprächs zwischen Peter Sloterdijk und Werner Sobek findet sich auf Youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=Y84sCvJGZDw.