Medien

Wohnen in der Zukunft

Der wohl derzeit bedeutendste Philosoph Peter Sloterdijk und der Gestalter Werner Sobek erörtern in einem Dialog ihre Vorstellungen über das Wohnen in der Zukunft. In seinen Texten über die „Wohnschäume“ stellt Sloterdijk eine Philosophie des Raumes auf, die auf weiten Strecken eine neuartige Architekturtheorie bedeutet.

Werner Sobek, Architekt und Ingenieur macht sich mit neuen Materialien und Bauweisen auf die Suche nach visionären Formen des Wohnens. Sein Forschungsprojekt R129 eines gläsernen Wohnellipsoids war als Modell Teil der viel beachteten Ausstellung „Interieur/Exterieur. Wohnen in der Kunst.“ des Kunstmuseums Wolfsburg. Anlässlich dieser Ausstellung fand am 28. Februar 2009 ein Gespräch zwischen den beiden Visionären im ausgebuchten Foyer des Kunstmuseums Wolfsburg statt.

Die Aufzeichnung des Gesprächs ist in einer limitierten Auflage auf DVD (nur in deutscher Sprache) zu 15,- Euro + 2.40,- Euro Versand erhältlich. Bestellen Sie Ihr persönliches Exemplar: stuttgart@wernersobek.com

Video: DVD-Trailer „Wohnen in der Zukunft“