Auszeichnungen

Das Sanierungsprojekt Sparkasse Groß-Umstadt wurde mit dem DMK-Award für Nachhaltiges Bauen ausgezeichnet. Christian Schmidt, geschäftsführender Gesellschafter beim Architekturbüro spa. schmidtploecker, das das Projekt betreute, äußerte sich anlässlich der Preisverleihung wie folgt: „Die Sanierung der Sparkasse stellte in vielen Belangen eine Herausforderung dar, die wir als Architekten mit unserem Planungspartner Werner Sobek in allen Bereichen innovativ gelöst haben. Wir sind sehr stolz, dass diese Anstrengungen nun mit einem Preis honoriert wurde, der unser ganzheitliches Bemühen um eine nachhaltige Architektur würdigt“. Das sanierte Gebäude erreicht den äußerst sparsamen Passivhaus Standard (EnerPHit) und wurde darüber hinaus nach DGNB zertifiziert. Mit einem Monitoring Programm wird der Betrieb optimiert. Das Gebäude emittiert nach der Sanierung bis zu 80 % weniger CO2 und bietet für Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen höchsten Komfort.