Triple Zero ®  ist ein von Werner Sobek entwickeltes Konzept. Es definiert, welche Anforderungen ein Gebäude erfüllen sollte, um nachhaltigen Ansprüchen gerecht zu werden. Ein Gebäude, das diesen Anspruch sehr anschaulich verdeutlicht, ist R128. Der Begriff Triple Zero ® ist markenrechtlich geschützt.

 

Zero Energy Building

Das Gebäude benötigt keine (NULL) Energie. Die Gutschrift aus regenerativ erzeugter Energie, die am Gebäude oder auf dem unmittelbaren Grundstück  erzeugt wird, ist mindestens so groß wie der Gesamtprimärenergiebedarf des Gebäudes für Heizen, Kühlen, Warmwasser, Hilfsstrom und Strom für alle typischen internen Anwendungen.

Zero Emission Building

Das Gebäude produziert keine (NULL) Kohlendioxid-Emissionen. Bezugsgrösse ist der Gesamtprimärenergiebedarf, der in Kohlendioxid-Emission umgerechnet wird. Auf dem Grundstück oder im Gebäude dürfen keine Verbrennungen statt finden.

Zero Waste Building

Das Gebäude hinterlässt bei Umbau oder Abbau keinen (NULL) Abfall. Alle Bauteile können am Ende des Lebenszyklus vollständig, ohne jedwede zu verbrennende oder zu deponierende Anteile, rezykliert werden. Das Grundstück  kann ohne Altlasten oder sonstige verbliebene Rückstände renaturiert werden.