Wohnbebauung Ulmer Straße

Architekten
Titus Bernhard Architekten, Augsburg/Deutschland

Planungszeit
2015 – 2018

Ausführungszeit
2018 – 2020

Leistungen von Werner Sobek
Tragwerksplanung (LPH 1 – 5)
Energiekonzept
Thermische Simulation
TGA-Planung (LPH 1 – 8)
Gebäudeautomation
EnEV und thermische Bauphysik (LPH 1 – 8)
KfW Effizienzhaus 55 Standard
(Nachweisführung und Antragstellung Fördermittel)

Auftraggeber
Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH,
Augsburg/Deutschland

Fotografen
Titus Bernhard Architekten, Augsburg/Deutschland

Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Augsburg GmbH plant auf dem Reese Areal in Augsburg einen Neubau zum verdichteten Geschosswohnbau. Das Bauvorhaben in der Ulmer Straße bietet zusätzlich zur Wohnnutzung im Erdgeschoss Gewerbefläche. Der mehrgeschossige Aufbau wird unter Zugrundelegung der Förderrichtlinien für den sozialen Wohnungsbau geplant. Der Komplex besteht aus einem Bauteil Ost mit 5.300 m² Bruttogrundfläche und einem Bauteil West mit 2.500 m² Bruttogrundfläche. Im Kellergeschoss befindet sich eine Tiefgarage mit insgesamt ca. 200 Stellplätzen.

Der vom Architekturbüro Titus Bernhard Architekten geplante Neubau besteht aus zwei je fünfgeschossigen Bauteilen mit insgesamt 141 Wohneinheiten. Im Erdgeschoss finden sich Einzelhandelsflächen samt der dazugehörigen Nebenflächen (Anlieferung, Lager, Parken etc.). Das in Massivbauweise ausgeführte Gebäude umfasst insgesamt ca. 26.500 m² (BGFa). Dank einer sorgfältigen bauphysikalischen Planung erreicht der Neubau einen KfW-Effizienzhaus 55 Standard.