H16

Architekten:
Werner Sobek, Stuttgart/Deutschland

Planungszeit:
2002 – 2005

Ausführungszeit:
2005 – 2006

Leistungen von Werner Sobek:
Gesamtplanung (LPH 1 – 9 gemäß § 64 HOAI)

Auftraggeber:
H. & G. Link, Balingen/Deutschland

Fotografen:
Zooey Braun, Stuttgart

H16 besteht aus zwei kubischen Volumina, die sich auf einem Hanggrundstück harmonisch in die weiche Landschaft der Schwäbischen Alb einfügen; es handelt sich zum einen um einen transparenten Kubus aus Glas, zum anderen um einen massiven Kubus aus schwarzem Beton. Beide Baukörper ermöglichen einen Panoramablick auf ein Hochtal. Die Fassade des Glaskubus besteht aus großformatigen Gläsern mit Abmessungen von 2,36 x 3,63 m. Hierdurch wird die gewünschte maximale Transparenz und Offenheit erreicht, die ein Wohnen im Dialog mit der umgebenden Landschaft ermöglicht. Ein offener Grundriss unterstützt diese Wirkung.

 

Ähnliche Projekte: